Frischfleisch & Schweinehälften

Durch die Partnerschaft mit einem Mastbetrieben, können auch direkt wir Ihnen Schweinehälften anbieten.

„Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte. Gerne senden wir Ihnen detailliertere Informationen über  das Projekt sowie die Besonderheiten der Mast/Schlachtung per E-Mail.“

Die Schweine wachsen rund drei Monate bei uns und danach am Hof von Partnern ganz in unserer Nähe.  Unsere Mastschweine wachsen langsam und kommen auf ein Lebensalter von min. 8 Monaten. Das ist wichtig damit sich die wertvollen Teilstücke der Tiere und ihre Marmorierung gut ausbilden können.

Die „Drei-Rassen-Kreuzung“ mit Iberico wächst noch länger

Der Schlachtkörper sollte sich um die 120-130 kg bewegen. Außerdem wird den Schweinen  mehr Platz angeboten, sie werden in einem Freiluftstall  auf Stroh im Liegebereich gehalten. Auf eine spezielle Fütterung dieser Rasse legen wir besonders Wert, um eine Eignung des Fleisches sowohl für Frischfleisch als auch für Dauerwaren zu ermöglichen! Es wird möglichst viel hofeigenes Futter verwertet, mit Forstsetzung von gentechnikfreier Fütterung in der Endmast.

Auch über den letzten Weg den unsere Mastschweine antreten, machen wir uns viele Gedanken. Denn es ist nicht nur wünschenswert das Tier stressarm und rasch zu Schlachten sondern auch für die Fleischqualität enorm ausschlaggebend. Es kann die gesamte genaue Mast „um sonst“ gewesen sein, wenn die Schlachtung nicht sorgfältig und ohne unnötige Stressbelastung erfolgt. Zudem werden die Schweine von uns bzw. unserem Partner täglich betreut – so wollen wir uns auch im letzten Schritt nicht einfach „davonschleichen“, sondern wollen uns sicher sein, dass es unseren Tieren bis zu Letzt passt!

 

 

Auf folgenden Partnerbetrieben können Sie Frischfleisch – Teilstücke erwerben. 

 

Frischfleisch vom Gaumennostalgie-Schwein von November bis Februar unter Vorbestellung

Wir sind ein kleiner landwirtschaftlicher Betrieb im Murtalder sich auf den Gemüseanbau in Direktvermarktung  spezialisiert hat.

Wir bauen alles an, was in Oma‘s Gemüsegarten wächst. Selbstverständlich verwenden wir weder Spritzmittel noch Handelsdünger. Von Juni bis Oktober können unsere Kunden alle unsere Produkte in einem Verkaufsstand direkt auf unserem „Gemüseäckerlein“ erwerben. Außerhalb der traditionellen Erntezeit haben wir für den Rest des Jahres einen Selbstbedienungsladen eingerichtet.

Neben unserem frisch geernteten Gemüse vermarkten wir von September bis Februar auch Fleisch, Wurst und Selchwaren vom Gaumen-Nostalgieschwein.

Wagner, der Fleischermeistern an der Weinstraße in Gamlitz:

„Wir sind ein Fleischereibetrieb in der 4 Generation und setzten auf Klasse statt Masse.

Großen Wert legen wir auch auf Produkte der Region und persönlich Kontakt zu unseren Lieferanten.“

Zur Website / Facebook

Bei Fam. Brunnader, Vlg. Persenhofer Fleisch der Gaumennostalgieferkel aus reiner Freilandhaltung.

Die Schweine werden  in reiner Freilandhaltung groß gezogen, um ihren natürlichen Bedürfnissen nach zu kommen. Sie haben die Möglichkeit ein ganzes oder halbes Schwein zu erwerben oder Sie entscheiden sich für ein Fleischpaket (ca. 20kg) gemischt.

Auf die Facebookseite

Kontakt: Anna und Christian Brunnader, Hirtenfeldbergstraß 9 8062 Kumberg

Tel. 0660/2456565

Aufgearbeitet wird das Fleisch des Gaumennostalgie Schweins in all unseren Partnerbetrieben nach dem Prinzip „Nose to tail“. Somit wird nachhaltig, mit großer Wertschöpfung und Wertschätzung alles vom Schwein zu Spezialitäten verarbeitet.